zur Startseite  







     
    
 
 

Vermietung:

Livit AG
Real Estate Management
Altstetterstrasse 124
Postfach
8048 Zürich
Tel: 058 360 33 33

Herr Mario Schönmann
Tel: 058 360 38 58

E-Mail:mario.schoenmann@livit.ch




Realit
 

Bei der Projektierung der Bauten haben die Planer stets an die Nachhaltigkeit und an Ihren Komfort gedacht. Deshalb finden Sie in den allgemein genutzten Gebäudeteilen und in Ihrer Wohnung praktische, moderne sowie liebevoll konzipierte Details vor. Einige Beispiele:


Sicherheit, damit Sie sich richtig wohlfühlen

Alle Fenster der ebenerdigen Wohnungen sind mit Verbundsicherheitsglas, abschliessbaren Griffen und Pilzkopfbeschlägen ausgestattet. Für alle Türen (Hauseingang, Keller, Waschküche, Wohnung, Briefkasten, Allgemeinräume) benötigen Sie nur einen Schlüssel eines registrierten Schliesssystems. Eine Gegensprechanlage mit Türöffnerfunktion zur Hauseingangstür ist vorhanden. Die Wohnungstüre ist mit einem Türspion und einem 3-Punkt-Sicherheitsverschluss ausgestattet.


Hier macht auch das Kochen Spass

Die modernen Küchen mit Arbeitsflächen aus Naturstein und hochwertigen Geräten (Geschirrspüler, Backofen, Glaskeramik-Kochfeld, Kühlschrank und separater Gefrierschrank, Dunstabzughaube mit Aktivkohlefilter, Edelstahlbecken von unten montiert, Spültischmischer mit Auszugbrause, Abfalltrennsystem und Unterbauleuchten unter Hängeschränke) verhelfen Ihnen nicht nur rasch zu kulinarischen Spezialitäten sondern auch zu einfachen Abläufen beim Abwaschen und Aufräumen.


Wellness-Gefühle zu Hause

Böden werden in grossformatigen Steinzeugplatten, Wände in grossformatigen Steingutplatten (bis 2 Meter) ausgeführt. Im Bad mit WC werden eine bequeme Badewanne, zwei Einzelwaschtische, zwei geräumige Spiegelschränke mit Beleuchtung und Steckdose und in der Dusche mit WC eine schallisolierte Dusche, zwei Einzelwaschtische und Spiegelschränke wie im Bad montiert.


Auszug aus dem Baubeschrieb

  • In den Bereichen Wohnen/Essen, Küche, Zimmer, Entrée und Gang erwartet Sie ein warmer Eichenparkett. Im Entrée steht ein praktischer Garderobeschrank.
  • Dank den isolierverglasten Kuststoff-Fenstern nach Minergienachweis werden optimale Wärme- und Schallschutzwerte erreicht. Sie lassen viel Licht hinein und sorgen in allen Jahreszeiten für eine helle, angenehme Atmosphäre.
  • Das Haus wird im zertifizierten Minergie-Standard erstellt.
  • Die umweltfreundliche Luft-Wasser-Wärmepumpe nach Minergienachweis liefert kombiniert Wärme für die Bodenheizung und für Warmwasser. Durch die elektrische Einzelraumregulierung und die kontrollierte Wohnraumlüftung kann die Wärme auf die individuellen Bedürfnisse eingestellt werden. Die Wärmezählung, Warm- und Kaltwassermessung erfolgt separat je Verbrauchereinheit.
  • Einige Wohnungen verfügen über einen gedeckten Gartensitzplatz. Andere nutzen einen gedeckten Balkon oder eine Terrasse. Die Sitzplätze und Terrassen werden mit Zementschrittplatten belegt.
  • Bei den Gartensitzplätzen, Balkone und Terrassen werden breite Sonnenmarkisen montiert.
  • Das Haus werden über die unterirdische Autoeinstellhalle erschlossen, von wo aus Sie direkt in die Treppenhäuser gelangen, welche mit einem rollstuhlgängigen Personenaufzug über alle Geschosse erschlossen sind.
  • Zu jeder Wohnung gehört ein Keller und eine eigene Waschmaschine und Tumbler im Untergeschoss, der Strom wird auf den Wohnungszähler geschalten.
  • Die Wohnungen sind mit Multimediainstallationen ausgestattet. Vorbereitet ist in jedem Zimmer eine Multimediadose und im Wohnbereich deren zwei (Kabel-TV- und Telefonanschlüsse). Ausgebaut werden deren zwei.
  • Sämtliche Fenster werden mit Verbundraffstoren versehen, bei einem Fenster im Wohn-/Essbereich sind diese elektrisch bedienbar.
  • Die Massivbauweise mit Aussenwärmedämmung nach Minergienachweis liegt im Trend, ist langlebig und zeitlos.
  • Die Planer legen grossen Wert auf wirtschaftliche und ökologische Aspekte sowie tiefe Betriebskosten.
  • Für den idealen Schallschutz innerhalb, von und zu Ihren Räumlichkeiten, werden erdbebensichere, massive Wohnungstrenn- und Aussenwände erstellt.
  • Das Flachdach wird extensiv begrünt. Über den Attikaterassen werden Oblichtkuppen montiert.
  • Eine Lichtsteuerung der Treppenhäuser und Umgebungsbeleuchtung über Bewegungsmelder mit Zeitschaltuhr ist vorhanden.

 

Diese Angaben sind kein Vertragsbestandteil. Abweichungen vom Baubeschrieb, den Plänen und den Visualisierungen zu den tatsächlichen Begebenheiten am Bau können entstehen. Sämtliche Flächenmasse sind Zirka-Masse. Wohnflächen umfassen die Gesamtfläche nnenkannt Aussenmauer, ohne allgemeine Schächte. Alle Angaben sind unverbindlich und freibleibend. S.E.&O.